Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.
Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.

Was ist ein Pedelec?

Definition

 

Ein Pedelec (Pedal Electric Cycle) ist ein Fahrrad, bei dem der Fahrer beim Pedalieren von einem Elektroantrieb unterstützt wird. Dazu gehört eine elektronische Steuerung, die automatisch verhindert, dass der Motor auch ohne Pedalieren und oberhalb einer gesetzlich festgelegten Geschwindigkeit von in der Regel 25 km/h Leistung abgibt. Das Pedelec ist somit versicherungs- und zulassungsfrei und zählt weiterhin als Fahrrad.

 

Hier finden Sie eine anschauliche und informative Erläuterung zur Unterscheidung eines Pedelecs von einem E-Bike.

 

Allgemeines

 

Durch die Nutzung eines Pedelecs ergeben sich verschiedene Vorteile. Ziele können schneller erreicht werden, da die Durchschnittsgeschwindigkeit höher ist als bei konventionellen Fahrrädern. Da die Fahrt weniger ermüdet, können weiter entfernte Ziele erschlossen werden (höherer Aktionsradius). Ein weiterer Vorteil ist, dass der Fahrer durch die gleichmäßigere Belastung weniger ins Schwitzen kommt, was bei der Fahrt zur Arbeit für viele Leute von Bedeutung ist. Zu guter Letzt, wird auch die Umwelt weniger durch Emissionen belastet, als dies durch die Fahrt mit anderen – insbesondere mit Verbrennungsmotor betriebenen – Verkehrsmitteln der Fall ist. Auch sind die Unterhaltskosten vergleichsweise gering und beschränken sich zusätzlich zu den Kosten eines Fahrrades im Wesentlichen auf die Stromkosten (0,20–0,40 €/100 km) und die Kosten für das Verschleißteil Akkumulator.

 

Geschichte

 

Bereits 1989 hat Michael Kutter, Pionier auf dem Gebiet der Elektromobilität und Gründer von Dolphin E-Bikes, erste Prototypen von Pedelecs konstruiert und gebaut. Die ersten marktreifen Konstruktionen dieser Art wurden 1992 vom Schweizer Unternehmen Velocity unter dem Namen Dolphin auf den Markt gebracht. 1994 folgten größere Stückzahlen von Yamaha unter dem Namen Power Assist. Ab 1995 wurden die ersten Flyer des im selben Jahr gegründeten Schweizer Start-up-Unternehmens BKTech AG in Kleinserie per E-Business (als wesentlicher Bestandteil des Start-up) auf den Markt gebracht. Im Dezember 2001 wurden die Flyer-Aktivitäten der in die Nachlassstundung geratenen BKTech AG in die dafür neu gegründete Biketec AG eingebracht. Seither werden die Flyer von diesem Unternehmen gefertigt und vertrieben.

 

Komponenten

 

Pedelecs unterscheiden sich von einem gewöhnlichen Fahrrad durch einen zusätzlichen Elektromotor, einen Akkumulator, eine Steuerelektronik für den Motor sowie einen Sensor für die Kurbelbewegungserkennung. Die meisten Modelle verfügen darüber hinaus über eine Batterieladeanzeige und eine Motorkrafteinstellung, entweder stufenlos oder in Unterstützungsstufen eingeteilt. Je nach Gewicht, Motorisierung und Akkuunterbringung werden auch Komponenten, wie Rahmen und Bremsen angepasst, oft werden auch Standard-Fahrradteile verwendet.

 

Weitere wissenswerte Informationen erhalten Sie bei www.wikipedia.de

Quelle: www.wikipedia.de

 

Unser Pedelec - Technische Daten:

 

Hersteller: Biketec AG

Model: Flyer C5 Premium

Akku: 10 Ah

Dauer: ca. 40-70 km je nach Höhenprofil

Motor: 250 W / 25 km/h

Schaltung: 8-Gang-Nabenschaltung

Bremse: Rollenbremse

Gewicht: 23-25 kg

Sonstiges: Tiefeinstieg, LED-Scheinwerfer, LED-Bedieneinheit, Anti-Platt-Reifen, Gepäckträger

3 Unterstützungsmodi: 50% / 100% / 150%

Kurzanleitung Flyer C-Serie

 

Um diese Kurzanleitung öffnen zu können, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Infos: www.adobe.de



Kurzanleitung_FLYER_C-Serie.pdf
PDF-Dokument [215.7 KB]

Besucherzähler:

Unsere Partner:

Stand: 20.06.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tourismusverbund Rennsteig-Saaleland e.V.